Startseite
  Über...
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/gruschenka

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"So kehrten wir einander eine Außenseite zu, die sich stark von der inneren Wirklichkeit Unterschied. Zweifelsohne ist es immer so, wenn zwei Wesen einander gegenüberstehen, weil jedes von Ihnen über einen Teil dessen in Unkenntnis bleibt, was der andere in sich birgt, und selbst über das, was er weiß, da er es nur zum Teil versteht, und weil alle beide nach außen hin zeigen, was für sie am wenigsten charakteristisch ist, sei es, dass sie selbst das ihnen Eigentümliche nicht klar erkennen und für unwichtig halten, sei es, dass unbedeutende Vorteile, die nicht von ihnen selbst abhängen, ihnen wichtiger und schmeichelhafter scheinen und sie bei gewissen Dingen, auf die sie Wert legen, die sie aber nicht haben, aus Furcht vor Geringschätzung so tun, als legten sie gar keinen Wert darauf, so dass gerade diese das zu sein scheinen, was sie mehr als alles übrige ablehnen oder sogar widerwärtig finden. In der Liebe aber wird dieses Missverständnis auf die Spitze getrieben, weil wir - außer vielleicht, solange wir noch Kinder sind - es darauf anlegen, dass der äußere Anschein, den wir uns geben, nicht etwa unser Denken genau widerspiegelt, sondern das, was dieses Denken für das Geeignetste hält, um uns an das Ziel unserer Wünsche zu bringen [...]."Auf der Suche nach der Verlorenen ZeitMarcel Proust
18.2.17 19:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung